German 15

Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen by Martin Heinrich, Barbara Kohlstock

By Martin Heinrich, Barbara Kohlstock

Bildung und Ökonomie sind wechselseitig aufeinander verwiesen: Es wird keine Autonomie der Bildung ohne ressourcielle Absicherung geben, ebensowenig wie eine moderne industrialisierte Gesellschaft mit Blick auf ihre Reproduktionslogiken auf die Produktivkraft „Bildung“ verzichten kann. Am Beispiel bildungstheoretisch fundierter und empirischer Studien zu den differenten pädagogischen und ökonomischen Logiken innerhalb der „Neuen Steuerung“ des Bildungssystems wird im vorliegenden Band aufgezeigt, dass es sinnvoll erscheint, sich weder vereinseitigend dem Pol des ökonomischen oder dem des pädagogischen beliefs zuzuschlagen, noch die im Verhältnis von Ökonomie und Bildung angelegten Ambivalenzen zu leugnen. Demgegenüber wird versucht, sich in einem analytischen Zugriff aus der Perspektive der Governance-Forschung eben jenen Ambivalenzen systematisch zu widmen.

Show description

Read Online or Download Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem PDF

Best german_15 books

Zeitmanagement in der beruflichen Bildung: Jugendliche im Umgang mit zeitlichen Anforderungen der modernen Arbeitswelt

​Ausbildungs- und Arbeitsfähigkeit im modernen Berufsleben beinhalten elaborierte Fähigkeiten des Zeitmanagements. Für das berufliche Bestehen in der Dienstleistungsgesellschaft sind die traditionellen zeitlichen Tugenden wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, welche die tayloristische Fabrikarbeit bestimmten, nicht mehr ausreichend.

Das Unternehmenscockpit: Erfolgreiches Navigieren in schwierigen Märkten

Wie ein Pilot im Cockpit, steuern Führungskräfte in äußerst verantwortungsvoller Aufgabe durch Turbulenzen hindurch. Wie es der Unternehmensleitung gelingt, ihre Navigationsinstrumente anzupassen, die Steuerungsqualität zu verbessern und Instrumente zur Krisenprävention einzuführen, zeigt dieses Buch in der 2.

Instrumentelle Analytik und Bioanalytik: Biosubstanzen, Trennmethoden, Strukturanalytik, Applikationen

Die dritte Auflage des erfolgreichen Lehrbuchs beinhaltet neue Kapitel zur Bestimmung von biologischen Substanzen. Im Fokus stehen jetzt auch Methoden aus der Pharmaka- und Drogenanalytik. Die Flüssigchromatographie von Aminosäuren wird durch Verfahren der pre column und publish column derivatisation vertieft.

Additional resources for Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem

Sample text

Theorien und Indikatoren von Entwicklungsprozessen. Zeitschrift für Pädagogik, 37(6), 865–886. 34 J. -G. (2004). Zwei Linien der Steuerung der Qualität von Schulen? Jahrbuch der Schulentwicklung, (13), 97–123. Sabel, C. F. (2004). Beyond principal-agent governance: experimentalist organizations, learning and accountability. In E. Engelen & M. ), De Staat van de Democratie.  173–195). Amsterdam: Amsterdam University Press. Tacke, V. (2005). Schulreform als aktive Deprofessionalisierung? Zur Semantik der Lernenden Organisation im Kontext der Erziehung.

Betrachtet man dies aus der Perspektive der frühen Kritiker von OD an Schulen, so werden mit der Neuen Steuerung endlich die notwendigen Komplementärstücke zur Schulentwicklung als Organisationsentwicklung ins Spiel gebracht. So wie OD in Unternehmen an bestimmte Erfolgsbedingungen geknüpft ist, so sollen nun auch Schulen und ihr Umfeld an diese Erfolgsbedingungen von OD angepasst werden. Standards sowie zentrale Tests und Prüfungen sollen nun allgemeine Leistungsindikatoren für den Erfolg und Misserfolg von Schulen liefern.

Eine Expertise. Hrsg. v. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung. Frankfurt a. M. de/de/forschung/projekte/pdf/steufi/zur-entwicklung-nationaler-bildungsstandards. Zugegriffen: 6. Feb. 2014. , & Woods, P. A. (2000). Quasi-markets and school performance: evidence from a study of English secondary schools. In M. Weiß & H.  53–95). : Peter Lang. OECD. (2008). Measuring improvements in learning outcomes. Best practices to assess the value-added of schools.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 37 votes