German 2

Das Spiel der Götter, No. 4: Die eisige Zeit by Steven Erikson

By Steven Erikson

Show description

Read or Download Das Spiel der Götter, No. 4: Die eisige Zeit PDF

Best german_2 books

Additional info for Das Spiel der Götter, No. 4: Die eisige Zeit

Example text

Er war angekettet …« »In der Tat. Ein weit entferntes Imperium hat sich ein‐ gemischt – zumindest habe ich etwas in der Richtung ge‐ hört. « »Ihr schenkt diesen Geschichten also Glauben«, sagte Grantl.  Wir sind Fremde auf diesem Kontinent.  Von Dämo‐ nen, Drachen, Assassinen. Und von dem Azath‐Haus na‐ mens Finnest, das noch nicht betreten werden kann, das aber nichtsdestotrotz bereits besetzt scheint – wir haben ihm natürlich einen Besuch abgestattet. « Jetzt endlich wurde der Blick des Mannes hart.

Und wie lange wird sein Leben dauern?  Sehr lange. Einverstanden.  Höre dies: Dir, Kallor Eiderann Tes’thesula, wird ein unendliches sterbliches Leben zuteil werden. Sterblich in dem Sinne, dass du die verheerenden Auswirkungen des Alters, die Schmerzen von Wunden und die Qual der Verzweiflung spüren wirst. Dass du Träume haben wirst, die zu nichts zerfallen. Dass die Liebe vergehen wird. « Ihre Schwester sagte: »Kallor Eiderann Tes’thesula, jedes Mal wenn du emporsteigst, wirst du fallen.  »Ich wer‐ de euch vernichten.

Dann geht voran«, sagte er. « Der Wagen war gewaltig, ein richtiges Haus, das auf ho‐ hen Speichenrädern hockte.  Die Kutschbank wurde von einer ausgebli‐ chenen Markise aus Leinenstoff geschützt. Vier Ochsen trampelten frei in einem behelfsmäßigen Gehege herum, das sich in zehn Schritt Entfernung auf der windabgewand‐ ten Seite des Lagers befand. Ruhe war den Herren des Dieners ganz offensichtlich wichtig, denn sie hatten ihr Lager ein ganzes Stück abseits der Straße und in einiger Entfernung von den anderen Kaufleuten aufgeschlagen.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 40 votes